• Des einen Freud, des andern Leid? Der Weihnachtshandel 2014 in der Bilanz

Bereits 2013 hörten wir in den Medien von den Umsatzerfolgen des Onlinehandels. 2014 stiegen die Sorgen der stationären Händler: Die Umsätze fielen in vereinzelten Regionen, Nationen und Branchen stark in den Keller. Die Prognosen für das Weihnachtsgeschäft 2014 waren eher zurückhaltend. Im Dezember hatte der Handel bereits erste Ergebnisse. Vier Wochen nach Weihnachten werden diese nun konkreter.

Deutsche Einzelhändler zufrieden

Während der österreichische → derstandard verlautet, dass der Einzelhandel im Weihnachtsgeschäft ein Minus eingefahren hat und die Gesamtbilanz vom Onlinehandel gerettet wurde, freuen sich deutsche Händler über positive Ergebnisse. So schreibt → Douglas im Handelsblatt, dass Ihre Erwartungen an das Weihnachtsgeschäft bestätigt wurden und sie ihren Gewinn leicht steigern konnten. Doch auch hier lag ein großer Teil im Onlinegeschäft.

Kunden wollen Stimmung und Atmosphäre

Travel the world monuments concept

Onlineshopping im Ausland

Insgesamt wurde die Umsatzbilanz vom Onlinehandel maßgeblich positiv beeinflusst. Doch die Onlineumsätze flossen nicht in nationale Kassen. Verbraucher nutzen das Internet, um bei ausländischen Händlern einzukaufen und nehmen dabei die Lieferzeiten von 4 bis 5 Wochen in Kauf.

„Handelsobfrau Bettina Lorentschitsch hat dennoch keine Befürchtungen, dass das Geschäft Richtung Netz abwandert: „Die Menschen wollen die Stimmung in und außerhalb der Geschäfte erleben.“ Gleichzeitig nimmt der Hang zum „last-minute“-Geschenk in den letzten Jahren immer mehr zu. „Der 23. wird heuer der umsatzstärkste Tag werden, weil viele schon Urlaub haben und der Trend zum späten Shopping steigt“, sagte Lorentschitsch.“

1 Tag von 24 in der Vorweihnachtszeit: Es gibt also noch reichlich Potenzial und gute Gründe, um unsere Käufer live vor Ort in Stimmung zu bringen. Angefangen bei einer weihnachtlichen Dekoration, passender Musik, Weihnachtsplätzchen und alkoholfreiem Punsch als Service in den Geschäften oder Ständen bis hin zu Live-Events auf den Flächen der Center.

Stimmungskanonen on the road

Wer kennt ihn nicht: Den Weihnachtstruck von Coca Cola. Jedes Jahr geht er auf große Tour. Seit 1997 bringt der Weihnachtstruck Kinderaugen zum Leuchten. 2012 hat auch Canon aus dem Fundus der Live-Kommunikationsmaßnahmen geschöpft und auf rollende Außenwerbung in der Vorweihnachtszeit gesetzt. „Ein Canon Produkt muss man erlebt haben, am besten live vor Ort. Durch das Ausprobieren der Produkte und die umfassende Beratung schaffen wir einen direkt erlebbaren Mehrwert. Mit zahlreichen Incentivierungen, unter anderem Gewinnspielen und Rabatt-Aktionen, runden wir die ‚Celebrate‘-Events für die Kunden ab“, erklärte Kai Kester Löhle, Marketing Services Manager Canon Deutschland in einem → Interview.

Roadshows werden von Betreiber und Werbetreibenden gleichermaßen wegen Ihres Erlebnisfaktors als wertvolles Kommunikationsinstrument geschätzt. Dieses Eventformat richtet sich multisensual an die jeweilige Zielgruppe. Auf die Weise gelangt die Botschaft über alle Sinne in die Köpfe und Herzen der Besucher. Genau das richtige Mittel, um für weihnachtliche Stimmung zu sorgen.

IMG-20150121-WA0008

SpongeBob Schwammkopf – da freuten sich nicht nur die Kleinen

Und nicht nur zu Weihnachten. Center können mit einer Promotion-Tour das ganze Jahr über für gute Laune sorgen. Bekannte Marken machen vor, was ihren Wert ausmacht und die Stimmung in der Mall anfeuert – Präsenz und intensive Nähe zu den Fans. So bringen SpongeBob Schwammkopf mit seinen Freunden seit dem 21.01.2015 an verschiedenen Standorten für → Spielespaß auf Ihrer Promo-Tour.

IMG-20150121-WA0023

Gute Laune beim Promofilm

Ab dem 23. Februar startet Nickelodeon’s ‚SpongeBob Schwammkopf‘ seine neuen Abenteuerfolgen – und auf seiner Tour quer durch Deutschland, feiert die beliebte Comicfigur die neuen Folgen gebührend mit seinen Fans hautnah.

Wo so viel gute Laune herrscht, da geht der Besucher gerne wieder hin. Und wenn er schon mal da ist, geht er gleich noch ein wenig shoppen und muss auf seine Lieferung auch gar nicht lange warten.

 

Über den Autor