• Die vielleicht größte Werbefläche der Welt

Um sich im Zeitalter digitaler Medien gegen die starke Konkurrenz von E-Commerce-Anbietern behaupten zu können, müssen Einzelhändler und Handelsketten neue Strategien entwickeln. Dazu gehört, die Optik der Geschäfte häufig zu verändern, um sich Kunden immer wieder neu und anders zu präsentieren. Wir schaffen mit → FOTOBODEN eine eigene Welt innerhalb der Shopfläche, des Schaufensters oder sogar eines ganzen Einkaufscenters. Der Boden wird oft vernachlässigt, dabei zeigen unsere Beispiele, dass Aktionen mit FOTOBODEN stimmiger und wertiger aussehen. Ein geschlossenes, abgerundetes Bild, das Kunden anlockt. Dazu kommt: Er ist leicht zu verlegen und zu reinigen, kann mehrfach verwendet werden und ist zu 100% recycelbar.

Fotowettbewerb im 3D-Pool

FOTOBODEN wirkt innen wie außen. Der Optiker Frank Berghoff aus Remscheid hatte für seine Kunden im vergangenen Sommer ein überraschendes Angebot: Er platzierte einen Pool direkt vor seinem Geschäft rief Interessenten und Kunden zu einem Fotowettbewerb unter dem Motto „Bitte nicht vom Beckenrand springen“ auf. Mit vielen pooltypischen Accessoires und Wasser-Sportgeräten konnten die Teilnehmer so verrückte Einfälle umsetzen. Mit diesem Erfolg hatte Berghoff nicht gerechnet. Die ganze Aktion wurde parallel per Video begleitet und sorgte bei facebook für hohe Zugriffszahlen. Eine Aktion, die allen Teilnehmern lange im Gedächtnis bleiben wird. Realisiert wurde der Pool mit einer absolut realistischen 3D-Grafik auf FOTOBODEN.

3D-Pool

Goldener Teppich

Warum muss der „rote Teppich“ immer rot sein? Ein Juwelier lud seine Kunden zur Neueröffnung ein, sein Geschäft über einen goldenen Boden zu betreten. Die Exklusivität der hier zu erwerbenden Produkte spiegelt sich im goldenen Schimmer des Bodens. FOTOBODEN öffnet nicht nur das Ladenlokal zum Shoppingcenter hin und verlängert quasi den Eingang, sondern lädt Interessierte auch indirekt ein, in das Juweliergeschäft hinein zu gehen und sich die Schmuckstücke vorführen zu lassen.

Juwelier_Goldener Teppich

Promotion „Facebook-Fan werden“: Regensburg Arcaden

Wir kennen das alle: In Einkaufszentren lockern Promotionflächen die Einkaufsstraßen
auf, aber manchmal wirken sie dabei ein wenig verloren oder deplatziert, da die
Abgrenzung zur übrigen Fläche und damit eine klare Kennzeichnung fehlt. Hier kann
FOTOBODEN Abhilfe schaffen: Eine klar definierte Fläche für die individuelle
Präsentation. In diesem Beispiel zeigt FOTOBODEN, dass sich die Fläche gekonnt vom
Umfeld abhebt. Schon auf größere Entfernung und sogar aus den oberen Etagen
hinabschauend können Vorbeiflanierende erkennen, dass es dort etwas Besonderes
gibt.

Regensburg Arcaden

Angebote hervorheben: Aktionsware

Auch Schnäppchen wollen gut inszeniert sein: FOTOBODEN eignet sich gut, um
Aktionsware zu präsentieren. Er schafft ein eigenes Areal, das wertig wirkt und Lust
darauf macht, die Fläche zu betreten, um die Schnäppchen einzusammeln. Das LEHBeispiel
zeigt, dass auch Bodenwerbung Aufmerksamkeit generiert.

Aktionsware_POS

Autorin: Silke Hüsgen, Vertriebsleiterin bei FOTOBODEN

Über die Autorin

Foto_Silke HüsgenSilke Hüsgen (37), geboren im Münsterland, studierte an der FH
Gelsenkirchen/Abteilung Bocholt Wirtschaft im Fachbereich Tourismus. Nach einem
Vertriebs-Trainee im Congress Center Düsseldorf wechselte sie in den Sales zu Reed
Exhibitions. Nach Stationen bei LeasePlan Deutschland GmbH und der Deutschen
Gesellschaft für Personalführung mbH hat sie seit dem Jahr 2013 die Position als
Vertriebsleitung bei FOTOBODEN inne.

Views: 39

Über den Autor